Die Stiftung der Gemeinde St. Johannis-Harvestehude

Die Stiftung St. Johannis-Harvestehude wurde Anfang des Jahres 2011 gegründet. Sie will Gemeindeleben und –arbeit unserer Kirchengemeinde St. Johannis-Harvestehude in Eigenverantwortung fördern. Ihre Mittel werden zum Segen der Gemeinde und Kirchenmitglieder eingesetzt und zum Erhalt der Kirche als eine kulturell lebendige Einrichtung. Ein zentraler Zweck dabei ist der Erhalt des Kirchengebäudes und seiner Innenausstattung, speziell der Orgel. Spenden hat in St. Johannis eine lange Tradition! Nachdem die Kirchengemeinde dank der Zielstrebigkeit der Harvestehuder endlich 1879 (37 Jahre nach dem großen Brand von 1842) gegründet war, wurde der Bau der Kirche durch den „Verein zur Schillingsammlung“ finanziert. Heute sind wir dankbar für die vielfache Unterstützung zur Erhaltung der Kirche und Ihrer Kunst: Apostelfiguren, Medaillons, Fenster und Altar strahlen so im alten Glanz!

Spenden an die Stiftung

Das Spendenziel für den Bau der neuen Orgel wurde erreicht. Dazu großen Dank an alle Spenderinnen und Spender. Sie könne auch weiterhin für die Orgel spenden. Mit diesem Geld sollen dann künftige kleinere Instandhaltungsarbeiten und die jährlichen Stimmungen, die unerlässlich sind, finanziert werden.
Ihre Spende überweisen Sie bitte auf folgendes Konto: Stiftung St. Johannis-Harvestehude DE56520604106206446027, Evangelische Bank, Stichwort: Orgelspende. Wenn Sie eine Spendenquittung erhalten möchten, geben Sie uns bitte Ihre Adresse an. Für Anregungen und Fragen die Stiftung betreffend erreichen Sie uns gut unter folgenden Kontaktdaten.